Kostenvergleich: Mediation vs. Rechtsstreit

Mediationen haben den Ruf, tendenziell wesentlich preiswerter zu sein, als Gerichtsverfahren.

Wie aber genau sieht das in realen Euro aus ?

Ich habe hier mal eine beispielhafte Rechnung aufgeführt.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Beispielrechnung handelt, deren Werte nicht garantiert werden können.

Prozesskosten für Gerichtsverfahren

Die Kosten im Gerichtsprozess richten sich nach dem Streitwert und werden nach dem Gerichtskostengesetz (GKG) veranschlagt sowie für  die Anwaltskosten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Je nach Streitwert kann also mit diesen Summen gerechnet werden:

  • Streitwert von 10.000 € mit 2.000 € bis 4.000 €
  • Streitwert von 100.000 € mit 6.500 € bis 12.000 €
  • Streitwert von 500.000 € mit 17.500 € bis 31.500 €
  • Streitwert von 1.000.000 € mit 26.500 € bis 47.500 €

Neben den Kosten für das Gericht sowie den Anwälten, sind ggfs. zusätzliche Kosten für Gutachter, Zeugen und sonstige Auslagen zu berücksichtigen; dazu kommen noch die Aufwände eines möglichen Berufungsverfahrens.

Die eigenen, persönlichen Kosten der Partei in Zeit und Spesen müssten außerdem berücksichtigt werden.

Mediationskosten

a) im Privatbereich (Nachbarschaftsstreit, Erbstreit, Paarkonflikt...)

Wenn man davon ausgeht, dass eine Mediation nach 3 Sitzungen a´1,5 Stunden zum Erfolg geführt hat und es sich um eine Mediation im Privatbereich handelt, so fallen in meinem Fall folgende Honorare an:

3 Sitzungen a´1,5 Stunden a´147,50 / Stunde = 663,75 EUR.

Diese teilen sich üblicherweise die Konfliktparteien je zur Hälfte, also für jede Partei rund 331,88 EUR.

b) im gewerblichen Bereich (Streit mit Lieferanten, Konflikt unter Geschäftspartnern...)

Bei einer komplexeren Mediation im gewerblichen Bereich könnte die Rechnung so aussehen:

1 Tag Mediationsaufwand a´1.690EUR / Tagessatz = 1.690 EUR Mediationshonorar (netto).

Diese teilen sich üblicherweise die Konfliktparteien je zur Hälfte, also für jede Partei rund 845,00 EUR.

Dieser schon relativ hohe Mediationsaufwand ist immer noch um einiges günstiger als ein Rechtsstreit um einen Wert von nur ca. 10.000 EUR.

Weitere Vorteile einer Mediation

Eine Mediation bringt neben den zu erwartenden Kostenersparnissen noch diese Vorteile mit sich

  • Sie ist ressourcenschondender als ein Gerichtsverfahren
  • Die Chance, dass beide Konfliktparteien gewinnen steigt exorbitant an
  • Sie entlastet emotional
  • Die Mediation hat die Chance, die Streitenden wieder als "Freunde" zu entlassen
  • Die Mediation bringt in der Regel schnellere Ergebnisse, als ein Rechtsstreit

Sie sehen, es lohnt sich, sich mit dem Modell einer Mediation zu beschäftigen.

Einen Mustervertrag für eine Mediation im Privatbereich können Sie sich hier ansehen.

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch

Telefon Privatmediation

06122 - 933 96 10 (Privatcoaching Robert Flachenäcker)

Telefon Mediation für Unternehmen

0611 - 945 864 21 (Solveidos GmbH / die-unternehmerakademie.de)